• Motto Bibliothekstage Rheinland-Pfalz 2016: "Bibliotheken öffnen neue Welten".

    | MOTTO 2016

    "Bibliotheken öffnen neue Welten"

    Programmheft mit allen Veranstaltungen der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz finden Sie unter der Rubrik Veranstaltungen zum Download.

    Mehr Infos

  • | Rätsel

    Preisziehung für die Kinderrätsel

    Mehrere Tausend Kinder haben sich an den Rätseln für Kinder im Rahmen der Bibliothekstage beteiligt.
    Die Preisträger wurden am 13. Dezember in Speyer gezogen. Alle Gewinner wurden bereits informiert.

    Mehr Infos

  • Rainer Rudloff

    | LESEREISEN

    Unterwegs in rheinland-pfälzischen Bibliotheken

    Zahlreiche Künstlerinnen und Künstler sind während der Bibliothekstage unterwegs und bieten ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt.

    Mehr Infos

  • | AUSSTELLUNGEN

    Buchkunst in Bibliotheken

    Buchkunstausstellungen sind fester Bestandteil der Bibliothekstage Rheinland-Pfalz.

    Mehr Infos

Grußwort des Veranstalters

Manfred Geis Manfred Geis

Mit der achten Auflage zeigen sich die Bibliothekstage Rheinland-Pfalz 2016 in einem neuen Gewand. Wir hoffen, dass Ihnen unser neuer Auftritt – gedruckt wie digital - gefällt, ebenso wie unser diesjähriges Motto „Bibliotheken öffnen neue Welten“. Vom 24. Oktober bis zum 6. November finden unterschiedlichste Veranstaltungen landesweit statt: Ausstellungen, Autorenlesungen, Bilderbuchkinos, Kindertheater-Vorführungen, Musikkonzerte, Vorträge und Workshops sowie zahlreiche Mitmachaktionen laden zum Besuch und zum Verweilen in „Ihrer“ bzw. „Deiner“ Bibliothek und Bücherei ein.

Eröffnet werden die Bibliothekstage bereits am Sonntag, den 23. Oktober in der Stadtbücherei Wittlich, einer der leistungsfähigsten öffentlichen Bibliotheken in Rheinland-Pfalz: Im deutschlandweiten Bibliotheksindex (BIX) ist sie vier Mal als beste Bibliothek Deutschlands in ihrer Kategorie verzeichnet. Die Mitarbeiterinnen engagieren sich seit Jahren in der AG Lesespaß, gestalten also die landesweiten Leseförderprojekte in Rheinland-Pfalz aktiv mit. Die Integration von Migranten und Flüchtlingen hat sich die Stadtbücherei Wittlich bereits seit Jahrzehnten auf die Fahnen geschrieben und beweist, welch wichtigen Beitrag die örtliche Bibliothek in der eigenen Kommune leisten kann. Professor Dr. Konrad Wolf, der Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, wird die Bibliothekstage eröffnen. Als Ehrengast haben wir Sherko Fatah, den vielfach ausgezeichneten deutschen Autor mit irakischen Wurzeln gewinnen können. Er thematisiert in seinen Werken die gewalttätigen Auseinandersetzungen im kurdischen Grenzgebiet zwischen Iran, Irak und Türkei. In seinen Büchern spiegelt sich vor allem das Aufeinandertreffen von europäischer und arabischer Welt. 

Die Buchkunst spielte immer wieder eine Rolle während der vergangenen Bibliothekstage. 2014 erschien erstmals eine kleine, aber feine Broschüre, die alle Ausstellungen zur Buchkunst aufführte. Dieses Konzept haben wir 2016 wieder aufgegriffen. Mindestens 15 Ausstellungen landesweit widmen sich auf ganz unterschiedliche Weise dem Thema.

Herzlichen Dank allen, die uns bei der Finanzierung unserer Veranstaltungen und Aktionen geholfen haben, vor allem der Stiftung Rheinland-Pfalz für Kultur als unserem wichtigsten Förderer. Die Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz unterstützt die Bibliothekstage seit vielen Jahren auf besondere Weise. Der weltweit agierende Anbieter von Bibliotheksverwaltungssystemen OCLC konnte ebenfalls als Förderer gewonnen werden. Einige Firmen finanzierten mit Werbeanzeigen dieses Programmheft. Viele der beteiligten Gemeinden haben als Träger ihrer Bibliotheken Eigenmittel bereitgestellt, damit im Land ein buntes Programm gelingen kann. Allen beteiligten haupt- und ehrenamtlichen Organisatoren, Helferinnen und Helfern gilt mein aufrichtiger Dank und meine Anerkennung für ihren Einsatz.
Viel Spaß und gutes Gelingen!

Manfred Geis, MdL
Vorsitzender des dbv-Landesverbandes